Magnetismus

Das physikalische Phänomen Magnetismus befasst sich mit elektrischen Ladungen und magnetisierten Gegenständen, welche sich durch die Kraftwirkung zwischen zwei Magneten in einem Magnetfeld bewegen. 

Das magnetische Feld

Magnetfelder beschreiben das Phänomen des Magnetismus. Sie werden  hervorgerufen durch Magnete, elektrische Ströme oder Änderungen eines elektrischen Feldes und folgen mathematischen Grundregeln die es unter Anderem ermöglichen, magnetische Kraft und Geschwindigkeit von Teilchen innerhalb des Feldes zu berechnen. 

Fragen auflisten

Der magnetische Fluss

Der magnetische Fluss ist die physikalische Größe die verwendet wird um ein magnetisches Feld zu beschreiben. 

Fragen auflisten

Die magnetische Induktion - Induktionsspannung

Die Größe der magnetischen Induktion wird hauptsächlich in der Elektrodynamik verwendet. Sie beschreibt die Flächendichte des magnetischen Flusses als das Entstehen eines elektrischen Feldes bei Änderung der magnetischen Flussdichte. Synonyme sind magnetische Flussdichte sowie Flussdichte.

Fragen auflisten

Energie des Magnetfelds

Jedes Magnetfeld enthält Energie. Dieser Bereich trainiert die Berechnung dieser.

Fragen auflisten

Wussten Sie schon?

Bei uns können Sie auch reine Mathematik üben: www.mathe.technikum-wien.at